KL Beratungsablauf

Wer Linsen ausprobieren möchte, muss lediglich eine Vorstellung davon haben, wann und wie die Linsen zum Einsatz kommen sollen. Alle übrigen Fragen beantwortet der detaillierte Augencheck im Linsenzentrum von Urech Optik. Die Wahl der Linse wird bestimmt durch die Beschaffenheit des Auges, also durch Hornhaut und Wölbung, Tränenfilm und -zusammensetzung, Augenform, Sehvermögen und Sehverhalten im Alltag.

Wie funktioniert die Anpassung von Kontaktlinsen?

1. Anamnese/Bedarfsanalyse
2. Sehanforderungen
3. Anatomische Anforderungen
> Tränenfilmanalyse
> Hornhauttopografie
4. Handhabung
5. Zwei Wochen Probetragen
6. Kontrolle

Kosten: CHF 150.–/ 60 Min.
Zeitaufwand: je nach Ausgangslage, Anforderungen und Optimierungsbedarf

Wann sollte eine Nachkontrolle erfolgen?

Regelmässig, d.h. mindestens einmal pro Jahr. In der Nachkontrolle wird Folgendes untersucht:
> Sauerstoffversorgung der Hornhaut
> Sehleistung
> Vorderer Augenabschnitt
> Qualität der Kontaktlinsen

Eine engmaschige Nachkontrolle gewährleistet die Verträglichkeit der Kontaktlinsen
und fördert einen optimalen Tragekomfort.

Kosten: CHF 75.–
In vielen Abovarianten inbegriffen

 

Telefon
062 838 20 00

Linsenzentrum
062 838 20 01

Telefax
062 838 20 03

Montag
10.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr

Dienstag – Freitag
08.30 – 18.30 Uhr

Samstag
08.00 – 17.00 Uhr

Urech Optik
Vordere Vorstadt 18
5001 Aarau

info@urech.ch

 

© Copyright 2015 | Impressum

Grösser ist besser? Wir denken, dass die Zeit für einen Sehtest gekommen ist.

Melden Sie sich. Wir beraten Sie gerne.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.